Der Herbst kann auch pink.

Hätte man mich früher nach typsichen Herbstfarben gefragt, wäre meine Antwort ganz klar gewesen: gelb, orange, rot, rostrot und irgendwann braun. Aber ein Rundgang durch meinen Garten hat mich eines Besseren belehrt: Der Herbst kann auch rosé und pink!

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Herbst kann auch pink.

    • Ha, jetzt weiß ich dank dir auch den lateinischen Namen des Prachtstücks 🙂 Ich mag diese Sträucher auch sehr, natürlich vor allem wegen der tollen Laubfärbung, aber auch wegen ihrer schönen fluffigen Form.

      Dank des umsichtigen Landschaftsgärtners unseres Haus-Vorbesitzers haben wir davon auch gleich zwei 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s